Energiekosten aus dem Fenster geworfen

Coronaschutz : Alle 20 Minuten fünf Minuten lüften*

Industrielüfter in Schulen ohne Wärmerückgewinnung?**

Klimaschutz? Energiesparend?

 

Quelle: *Umweltbundesamt und **HNA

Der Werra-Meißner-Kreis hatte sich im Oktober dazu entschieden, seine Schulen mit dezentralen Lüftungsanlagen auszustatten. Mit den Ventilatoranlagen soll das Stoß- und Querlüften ersetzt werden. An einem Ende der Fensterfront wird im Klassenzimmer ein fünfstufiger Ventilator eingebaut.  Welche Lautstärke und Luftdruck wohl die Stufe 5 aufweist?

Durch das Kippen eines Fensters am anderen Ende der Fensterfront wird ein Luftaustausch angestoßen. „Frischluft strömt durch das gekippte Fenster ein, verwirbelt im Klassenzimmer und die verbrauchte Luft wird durch den Ventilator abgeführt“, erklärt Wallmann. Und was ist mit der Wärmenergie, die teuer über die Heizung erzeugt wird?

Bis zu 600 Kubikmeter Luft (bei welcher Stufe wohl?) können die handelsüblichen Industrielüfter innerhalb einer Stunde austauschen. Ein Filterwechsel (Gibt es überhaupt einen?) wird hier nicht notwendig.

Hier gibt es einiges mehr zu hinterfragen, wieso diese schnelle Entscheidung für einen Industrieventilator getroffen wurde … hier geht es zum Artikel.

Dies kann alles keine langfristige Lösung sein …

denn in der kalten Jahreszeit ist dies nahezu „unbezahlbar“ und dazu „Gift“ für den Klimaschutz.
Energiepreise Deutschland steigen dramatisch

 

Neben drastisch gestiegenen Energiekosten, die beim beim klassischen Lüften einfach aus dem Fenster geworfen werden

Energiekostenexplosion Geld Teuer Sparen Preis Hiezung Gas elektro

und laut Statistik nicht erst seit diesem Jahr steigen, kommen die nachfolgenden Faktoren belastend hinzu:

 

Lärmbelastung - Feinstaub - Pollenflug

Fenster auf bedeutet nicht immer nur "gute" Luft. Ob in städtischen oder ländlichen Regionen, dort ist einiges mehr in der Luft.

Fenster können nicht geöffnet werden

Was wenn sich Fenster nicht öffnen lassen oder wegen fehlender Aufsicht nicht geöffnet werden dürfen?

Krankheitsrisiko Temperaturgefälle

Frische Luft als Coronaschutz doch plötzliche Temperaturgefälle können sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken.

Energieverbrauch und Umwelt

Zur kalten Zeit Fenster auf, Kälte rein und Heizung rauf. Im Sommer Fenster auf, Hitze rein, Klimaanlage auf Hochtouren.

Stress - Ablenkung - Zeitverlust

Fenster auf - jetzt oder doch erst in 5 Minuten? Hat die Zeit ausgereicht oder war es zu kurz?

Kontrolle und Dokumentation

Alles immer grünen Bereich? Wer kontrolliert und prüft die Einhaltung von Vorgaben und Tätigkeiten?

Schauen Sie doch einfach in unser Produkt ABC und vergleichen selbst, wie es besser geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.